Kinderzimmer – die perfekte Traumwelt für kleine und große Kinder


Kinderzimmergestaltung - was sollen die Kinder erwarten?

So einfach das Thema "Kinderzimmer" klingt, desto schwieriger entpuppt es sich bei der Einrichtung. Welche Vorstellung des Erwachsenen und welche des Kindes fließen mit ein? Soll das Zimmer zum Wohnen und Schlafen sein oder eher zum Spielen? Oder beides zusammen? Viele Fragen, die bei der Einrichtung eines Zimmers zunächst berücksichtigt und geklärt werden müssen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und dennoch sollte ein Kinderzimmer von allem etwas haben. Von der Funktionalität, der Einrichtung, der Ausstattung, der Lampen bis hin zur Farbe gibt es viele Faktoren, die berücksichtigt werden müssen. Ob Babys oder Kinder - früh übt sich. Und das fängt schon mit der Einrichtung an.

Wer sich im Kinderzimmer aufhält, sollte mitentscheiden

Je älter Kinder werden, desto mehr verändern sie sich. Ob Babys, Kinder oder Jugendliche - in jeder Phase verändern sich die Gewohnheiten, Bedürfnisse und Geschmäcker. Je älter sie werden, desto häufiger ändern sich die Vorstellungen über die Gestaltung eines Kinderzimmers. Von daher sollten Sie bei der Einrichtung auf eine gewisse Flexibilität achten, ohne jährlich neue Möbel kaufen zu müssen. Vor allem sollten Sie die Kinder schon früh mitentscheiden lassen. Das fördert nicht nur die Kreativität, sondern bringt dem Kind auch die Lust, sich im Kinderzimmer aufzuhalten. 


Welche Möglichkeiten gibt es für eine dauerhafte Ordnung? 

Nichts geht über einen ausreichenden Stauraum. Denn nur mit viel Stauraum kann auch für eine systematische Ordnung gesorgt werden. Wohin also mit den ganzen Spielsachen wie zum Beispiel Playmobil, Lego, Barbies, Puppen, Bücher und vieles mehr? Hierbei empfiehlt die Aufbewahrungsbox CUBY. Ein Boxen-System, das es nicht nur in unterschiedlichen Farben für Mädchen und Jungen gibt, sondern mit dem Sie auch die Spielsachen gezielt verstauen können. Im Gegensatz zu einem Bettkasten oder großen Schubladen, hat das Kind mit CUBY die Möglichkeit, selbst und systematisch aufzuräumen und damit für eine Ordnung zu sorgen. Die Boxen von CUBY lassen sich auch später, wenn das Kind in ein Jugendalter kommt, ideal weiternutzen. Statt Spielsachen können die Boxen zum Beispiel für Schul- oder Sportsachen genutzt werden. 

Welche Farbe und welches Design an der Wand?
Die klassische Verteilung der Farben lautet: Jungen in hellblau und die Mädels in rosa. Das können Sie so machen, müssen Sie aber nicht. Heutzutage gibt es viele Alternativen im Bereich der Farbwahl. Dabei sollten Sie nicht nur nach Ihrem eigenen Geschmack gehen, sondern vor allem die Vorlieben Ihres Kindes berücksichtigen. Was hat es für Hobbys? Mit was und wo spielt das Kind gerne? Oftmals lassen sich auch auf weiße Wände tolle Dekorationen in Form der Leidenschaft des Kindes anbringen. Egal, ob es sich hierbei um einen Fußball, eine Prinzessin oder eine schicke Fototapete handelt. Der Kreativität und Ideen sind keine Grenzen gesetzt. 


Kinderzimmer auch als Rückzugsort?

Ein Kinderzimmer steht für viele Möglichkeiten. Ob als klassisches Spielzimmer, Schlafzimmer oder Schulzimmer. Je älter Kinder werden, desto eher wollen sie sich auch gerne mal zurückziehen. Ob beim Lesen, Musik hören oder auch gar nichts machen. Hierbei sollte man auch einen Rückzugsort mit bedenken. Das kann bei einem Hochbett der untere Bereich in Form einer Höhle sein. Oder eben ein Hängesessel. Mit dem Hängesessel "Relaxme" lässt es sich so richtig runterkommen und "chillen". Der Hängesessel wird an der Decke befestigt und ist sofort zum Einsteigen bereit. Das leichte Schaukeln fördert neben dem Gleichgewicht auch ein innerliches "Runterkommen" sowie die Stärkung der Konzentrationsfähigkeit. 

Welche langfristigen Möbel eignen sich für das Kinderzimmer? 

Der Anspruch an Kindermöbeln wächst immer mehr. Unabhängig von Form und Farbe sind heutzutage auch die ökologischen Werte sehr wichtig. Nicht zuletzt auch der Preis mit dem Wissen der Eltern, dass sich der Geschmack des Kindes regelmäßig ändern kann und eine neue Einrichtung nicht lange auf sich warten lässt. Das kann natürlich vermieden werden, wenn Sie bei der Basisausstattung wie Bett, Kleiderschrank oder einer Kommode zur Aufbewahrung der Wäsche sich für eine zeitlose Variante entscheiden, die sogar bis ins Jugendalter genutzt werden kann. Gerade was die Aufbewahrung von Wäsche und Kleidung betrifft, lässt sich mit einem zeitlosen Kleiderschrank und einer entsprechenden Kommode viel erreichen. 

Welches Zimmer passt zum Jungen und welches Zimmer zum Mädchen?

Ganz klar: Jungs lieben das Abenteuer, Ritterkämpfe, den wilden Westen und natürlich Fußball. Und genau dieses Interesse sollten Sie bei der Einrichtung mit berücksichtigen. Fördern Sie die Vorlieben ihres Jungen und dekorieren Sie mit Hilfe einer Fototapete oder eines Wandtatoos das Sportidol oder den Comic-Helden an eine freie Wand des Kinderzimmers. Für Ihren Jungen gibt es sicherlich keine größere Freude, täglich ihr Idol zu sehen und diesem nachzueifern. Bei den Mädchen verhält es sich ganz ähnlich. Es muss zwar nicht immer rosa sein, aber oftmals ist es nun mal der Traum vieler Mädchen, ein eigenes Prinzessinnenzimmer zu haben. Das kann sich noch bis ins höhere Kindesalter reinziehen und erst nachlassen, wenn Boy-Bands interessant werden. Haben Sie dennoch vorsorglich bei den Basismöbeln wie zum Beispiel Bett, Kleiderschrank oder Kommode auf ein neutrales Design geachtet, können diese Möbel auch später noch ihren Zweck erfüllen und die Umgestaltung vom Kind in eine Teenie-Zimmer hält sich in Grenzen. 


Passende Lampen und Beleuchtung - Kinder wollen es gerne auch gemütlich haben

Neben ausgesuchten Farben, Dekorationselementen, kindgerechten Möbeln und einem Hängesessel soll das Kind auch durch eine abgestimmte Beleuchtung mit Hilfe von passenden Lampen eine Wohlfühlatmosphäre bekommen. So wie Sie als Erwachsener gern mit passender Beleuchtung oder einer gedimmten Lampe den gemütlichen Teil des Abends genießen, so freut sich auch Babys und Kinder darüber. Vor allem zu den dunklen Jahreszeiten, wenn es bereits am späten Nachmittag dunkel wird, benötigt Ihr Kind viel Licht im Kinderzimmer. Hierfür gibt es Lampen mit einer besonders hellen Leuchtstärke, die vor allem im Wachstum gesund für die Augen sind. Lampen können mit einer gewissen Beleuchtungsstärke auch eine beruhigende Atmosphäre schaffen. Besonders wenn es um die Schlafenszeit geht, sollte die Beleuchtung nicht zu hell ausfallen. Passende Lampen hierfür finden Sie im Online-Shop von https://www.grafinteriors.de. Mit einer großen Auswahl an kindgerechten Lampen finden Sie bestimmt auch die richtige Beleuchtung für Ihr Kind. 


Das Kind wächst im Kinderzimmer auf

Sie sollten sich bei der Einrichtungswahl des Kinderzimmers immer bewusst sein: Die Kinder werden viele Jahre in dem Kinderzimmer verbringen. Vom Baby über das Kind zum Jugendlichen. Während Sie am Anfang die Einrichtung des Kinderzimmers noch selbst bestimmen, sollten Sie ihr Kind im Laufe der Lebensjahre immer mehr mit und selbst bestimmen lassen, wenn es um die Änderung des Einrichtungsstil geht. Auch wenn es nicht immer mit Ihrer Wunschvorstellung eines Kinder- oder Jugendzimmer übereinstimmt. Solange das Kind sich darin wohlfühlt und Sie es für sich auch noch vereinbaren können, sollten Sie den Vorstellungen Ihres Kindes nachkommen. Damit fördern Sie nicht nur die Kreativität ihres Kindes, sondern auch die Persönlichkeit. 


Das Kinderzimmer ist auch zum Spielen da

Die Planung für das Kinderzimmer sollte immer eins Voraus haben: Wofür wird das Zimmer genutzt? Ist es reines Spielzimmer oder befinden sich auch noch Bett, Schreibtisch und eine Kleiderschrank darin? Üblicherweise haben Kinder ein "All-in-one-Zimmer", in dem während der Kindheit eine lange Zeit verbracht wird. Trotz bester Planung und Funktionalität der Möbel sollten Sie nicht vergessen, dem Kind genug Spielraum zu geben. Denn neben dem Schlafen ist das Kinderzimmer eben auch ein Spielzimmer. Und gerade beim Spielen entwickeln sich Kinder in ihrem Wesen, ihrer Phantasie, ihrer Kreativität und ihrer Persönlichkeit. 

Wir sind für Sie da!

Gerade was Kinderzimmer und moderne Einrichtungsideen betrifft, sind wir ein guter Partner an Ihrer Seite. Bei uns finden Sie nicht nur optisch schöne, sondern auch praktikable und funktionale Kindermöbel wie zur Aufbewahrung die Box CUBY. Besuchen Sie unseren Shop und lassen Sie sich durch unsere Möbel- und Wohnwelt inspirieren. Hier geht es zum Shop: https://www.grafinteriors.de/kinderzimmer/

 

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)